Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 19-Jähriger nach Unfallflucht gestellt

    Bad Segeberg (ots) - Im Rahmen einer Fahndung nach Zeugenhinweisen gelang es der Polizei in Norderstedt bereits gestern Morgen, gegen 09:00 Uhr, einen 19-jährigen VW-Golf-Fahrer in der Ulzburger Straße anzutreffen.

Der junge Fahrer, der sich noch in der Probezeit befindet, steht in Verdacht, zuvor in der Ulzburger Straße/Höhe Breslauer Straße über eine Verkehrsinsel gefahren zu sein und hierbei ein Blumenbeet und ein Verkehrszeichen beschädigt zu haben. Der 19-Jährige war geständig.

Bei dem Norderstedter verlief ein Drogenschnelltest positiv auf THC. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Auf den 19-Jährigen kommt nun eine Strafanzeige zu.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: