Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: 13-Jährige auf dem Heimweg angefahren - Polizei sucht Autofahrer

Pinneberg (ots) - Ein 13-jähriges Mädchen ist gestern auf dem Heimweg von der Schule, gegen 15:30 Uhr, im Einmündungsbereich Hartkirchener Chaussee/Bahnhofstraße von einem bislang unbekannten Autofahrer angefahren worden. Das Mädchen überquerte mit ihrem Fahrrad die Straße. Sie war auf dem Geh- und Radweg der Hartkirchener Chaussee in Richtung Schenefeld unterwegs. Von links näherte sich aus der Bahnhofstraße ein silberner Pkw. Im Einmündungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß. Der Fahrer, ca. 35 Jahre, kurze schwarze Haare, ca. 175 cm groß und bekleidet mit einer braunen Jacke, hielt kurz an, sprach mit dem Mädchen, setzte seine Fahrt dann jedoch fort. Die 13-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei in Rellingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun den Fahrer eines silbernen Pkws mit vermutlichem Pinneberger Kennzeichen. Sachdienliche Zeugenhinweise werden unter 04101-4980 entgegen genommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: