Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Handy geraubt

    Bab Segeberg (ots) - Am Samstagmorgen, gegen 06:30 Uhr, wurde einem 21-jährigen Mann von bislang vier unbekannten Personen sein Handy geraubt.

Der 21-Jährige war zu Fuß von der Ochsenzoller Straße aus im Willy-Brandt-Park unterwegs, als er von vier Männern im Bereich des dortigen Sandweges zunächst auf eine Zigarette angesprochen wurde.

Dann wurde er unvermittelt von Zweien angegriffen, trotz Gegenwehr wurde ihm das Handy entrissen und die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Eine Fahndung verlief erfolglos.

Der 21-Jährige wurde leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und den möglichen Tätern geben?

Die Täter werden auf Anfang zwanzig geschätzt und unterhielten sich teilweise in ausländischer Sprache. Alle haben kurze Haare, einer davon strohblond, die anderen braun.

Die Männer sind zwischen 170 cm und 195 cm groß. Der Große trug eine dunkelblaue Jeans und einen dunkelblauen Pullover der Marke "Southpole". Zwei waren mit dunkelblauen Jogginghosen mit zwei weißen Streifen an der Seite bekleidet, die Oberbekleidung waren jeweils ein Kapuzenpullover in grau bzw. in grün.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: