Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Polizei führt Geschwindigkeitskontrollen durch

    Schenefeld (ots) - Am Donnerstag führten Polizeibeamte der Wache Schenefeld zwischen 08:00 und 11:45 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Gemessen wurde ausschließlich in Tempo-30-Zonen. Im Parkgrund fuhren -7- und in der Lindenallee -13- Fahrzeugführer zu schnell. Die meisten zu schnell fahrenden Verkehrssünder müssen jetzt ein Verwarnungsgeld (bis zu 30 EUR) bezahlen. Die beiden Spitzenreiter der Kontrollen fuhren 51 km/h. Sie müssen jetzt mit 40 EUR-Bußgeld und einem Punkt beim Kraftfahrbundesamt in Flensburg rechnen. Der Leiter der Polizei Schenefeld hält weitere Kontrollen für erforderlich.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: