Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person

    Hildesheim (ots) - Giesen - (ni) Ein 55 jähriger Pkw-Fahrer aus Lübeck fährt am 15.01.08, gegen 17:50 Uhr, auf der B 6 in Richtung Hannover. In Höhe der Abfahrt zum Ahrberger Industriegebiet beabsichtigt er sein Fahrzeug zu wenden und fährt dort ab, um anschließend über die dortige Auffahrt verbotswidrig wieder auf die B 6 in Richtung Hildesheim zu fahren. Da an dieser Örtlichkeit eine Mitteschutzplanke zwischen den Fahrstreifen in Richtung Hannover und Hildesheim angebracht ist, befand sich der Mann allerdings nun auf dem falschen Fahrstreifen. Als er seien Irrtum bemerkte, war es zu spät. Zwei ihm entgegen kommende Fahrzeuge konnten noch rechtzeitig bremsen und anhalten, die zwei dahinter fahrenden Pkw schafften das nicht mehr und fuhren auf die vor ihnen stehenden Fahrzeuge auf. Durch den Aufprall wurde eine 66 jährige Sarstedterin leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: