Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Weede - Unfall mit schwer verletzter Person

    Weede (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 18.10 Uhr, auf der B 206, ist ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Pinneberg schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem PKW Ford aus Richtung Bad Segeberg kommend in Richtung Lübeck unterwegs, als er vermutlich am Lenkrad kurzfristig einschlief. Sein Wagen geriet ins Schlingern und fuhr auf die Gegenfahrbahn, wo er seitlich frontal mit einem Sattelschlepper kollidierte. Der 35-jährige LKW-Fahrer aus dem Bereich Bad Bramstedt hatte noch versucht, durch eine Notbremsung den Zusammenstoß zu verhindern, was jedoch misslang.

Bei dem Unfall wurde der PKW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, er musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Weede und Bad Segeberg befreit werden. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in die Uni-Klinik Lübeck gebracht, der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

An dem Ford entstand Totalschaden, der LKW wurde ebenfalls beschädigt.

Die Polizei geht von einem Gesamtschaden in Höhe von etwa 41000 Euro aus.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Bundesstraße über zwei Stunden lang voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: