Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - Mann griff Ehepaar mit Beil an

Rellingen (ots) - Ein offenbar psychisch kranker Mann hat am Donnerstagmittag in der Altonaer Straße ein Ehepaar angegriffen. Der 37-jährige Mann aus Hamburg war gegen 12 Uhr über eine offen stehende Terrassentür in das Haus gelangt und stand dort seiner 54-jährigen Mutter und seinem 55-jährigen Stiefvater gegenüber. Als er diesen mit einem Küchenbeil angriff, kam es zu einer Rangelei, in welcher es dem 55-Jährigen gelang, seinem 37-jährigen Stiefsohn das Beil zu entreißen und aus dem Gefahrenbereich zu bringen. Anschließend flüchtete das Ehepaar aus dem Haus auf die gegenüberliegende Straßenseite, während der Sohn im Wohnzimmer randalierte und dabei unter anderem ein Klavier auf die Seite schmiss. Als er auf seinem Weg nach draußen noch den PKW beschädigte und sich dann entfernte, wurde er von mehreren Polizeibeamten des Polizeireviers Rellingen überwältigt. Diese waren inzwischen alarmiert worden und nahmen den 37-Jährigen in Gewahrsam, er leistete keinen Widerstand. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand und zudem psychisch erkrankt ist. Er wurde von einem Amtsarzt untersucht und in eine Fachklinik eingewiesen. Durch die Rangelei wurde der 55-jährige Stiefvater leicht verletzt. Die Motivlage für den Angriff ist unklar, dürfte jedoch im Gesundheitszustand des Hamburgers liegen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: