Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Haselau: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Haselau (ots) - In der Haseldorfer Chaussee, Höhe Nr. 25, ereignete sich am frühen Samstagmorgen gegen 04:29 Uhr, ein Verkehrsunfall. Ein LKW befuhr die Haseldorfer Chaussee aus Haseldorf kommend in Richtung Dorfstraße. Am gegenüberliegenden linken Fahrbahnrand parkten ordnungsgemäß drei PKW. Etwa in Höhe dieser PKW überquerte ein Hund die Straße und der Fahrer musste nach links ausweichen. Dabei stieß er gegen die 3 parkenden Fahrzeuge. Während der Kollision wurde der Kompressor der Bremse beschädigt, sodass der LKW seine Fahrt nur noch durch die Motorbremse verlangsamen bzw. beenden konnte. Der LKW kam nach ca. 150 m zum Stehen. Die drei PKW wurden über 75 m weit geschleudert, wobei ein PKW nach ca. 75 m auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit dem Fahrzeugheck durch einen Baum gestoppt wurde. Alle Fahrzeuge erlitten Totalschaden, so dass ein Gesamtschaden von gut 40.000 EUR geschätzt wird. Die Haseldorfer Chaussee war für ca. 45 Min. voll gesperrt. Der Pressestelle liegen Einzelbilder der beschädigten Fahrzeuge vor und können zur Verfügung gestellt werden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg - - Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: