Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Quickborn (ots) - In der Nacht zu Dienstag verunfallte ein 44-jähriger Bönningstedt mit seinem Motorrad tödlich. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Quickborn war der Mann auf der Barmstedt Str. aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Hemdingen unterwegs. Nach etwa 300 Metern (km 0,3) verlor er aus ungeklärter Ursache die Gewalt über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen in den Straßengraben. Dort prallte er mit dem Vorderrad gegen die Grabenwand und wurde vom Motorrad geschleudert. Durch den Aufprall drehte sich die Maschine in der Luft und landete direkt auf dem Körper des Fahrers. Der Aufprall war so stark, dass er an den schweren Verletzungen sofort starb. Erst zwei Stunden später, gegen 02:00 Uhr, wurde der verunglückte Mann von einer Verkehrsteilnehmerin gefunden. Von der Polizei wurde zusätzlich ein Gutachter der DEKRA informiert. Die Straße wurde für über eine Stunde gesperrt. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg - - Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: