Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Zwei Trunkenheitsfahrten

    Elmshorn (ots) - Die Polizei hat am Mittwochabend zwei PKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, nachdem diese unter Alkoholeinfluss unterwegs waren.

Gegen 20.55 Uhr überprüfte eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Schauenburgerstraße im Rahmen einer Verkehrskontrolle den 52-jährigen Fahrer eines PKW und stellte dabei einen Atemalkoholwert von 0,66 Promille fest.

Gegen den Elmshorner wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, so dass ihm neben einem Fahrverbot auch ein Bußgeld droht.

Gegen 23.30 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem ein offenbar alkoholisierter Mann im Bereich "Am Dornbusch" in seinen PKW Nissan gestiegen und dann losgefahren war.

Als die Beamten den Mann kurze Zeit überprüften, stellten sie fest, dass es sich bei dem Mann um einen 38-jährigen Elmshorner handelte, welcher zuvor im Rahmen eines Polizeieinsatzes (Streitigkeiten) in Erscheinung getreten war.

Bei seiner Überprüfung stellte die Polizei fest, dass der Mann stark alkoholisiert war.

Einen Atemalkoholtest lehnte der Fahrer ab, so dass ihm eine Blutprobe entnommen, wurde. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Strafverfahen eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: