Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch: Milchlaster auf der Autobahn umgekippt - Autobahn wird demnächst gesperrt

Tornesch (ots) - Kurz nach 10 Uhr des heutigen Tages, kam ein in Richtung Norden fahrender Milchlaster mit Anhänger zwischen den Anschlussstellen Tornesch und Elmshorn (km 18,2) nach rechts von der Fahrbahn ab. Da an der dortigen Stelle keine Leitplanke ist, kippte der gesammte Zug nach rechts auf die Grünfläche, mehrere Tausend Liter Milch liefen aus. Gefahr für die Umweld besteht nicht, die Milch wird derzeit in ein anderes Fahrzeug gepumt. Vermutlich im Laufe der nächsten Stunde wird der Lkw geborgen, dazu muss die gesammte Richtungsfahrbahn Norden gesperrt werden. Als Ursache vermutet die Polizei, dass der Fahrer, ein 27-jähriger Pinneberger, während der Fahrt eingeschlafen ist. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg - - Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: