Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Jugendliche zusammengeschlagen

Quickborn (ots) - Am Freitagabend, 13. 06. 2008, 18.45 Uhr, wurden in der Bahnhofstraße zwei Jugendliche von drei jungen Männern ohne irgendeine Vorgeschichte zusammengeschlagen. Die Täter traktierten die Jugendlichen mit Fäusten und Füßen. Erst als die beiden Opfer am Boden lagen, ließen die Schläger von ihnen ab und liefen davon. Eines der Opfer musste mit inneren Verletzungen stationär in ein hamburger Krankenhaus eingeliefert werden, das zweite Opfer wurde nur leicht verletzt. Die Polizei konnte zwischenzeitlich die Schläger ermitteln. Es handelt sich um drei 14- und 18-jährige Quickborner. Auf alle drei wartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 2010 Fax: 04551-884 2019 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: