Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: Vorläufige Festnahme nach versuchtem Einbruch

Pinneberg (ots) - Heute Nacht, gegen 00:45 Uhr, wurde ein 19-Jähriger im Bereich der Marktstraße nach einem Einbruchsalarm in einem Eiscafe vorläufig festgenommen. Der Uetersener steht in Verdacht, zusammen mit einem weiteren bislang unbekannten Täter versucht zu haben, in das Cafe einzubrechen. Die Tatverdächtigen wurden durch den auslösenden Alarm vermutlich gestört - zum Erlangen von Stehlgut ist es nach bisherigen Erkenntnissen nicht gekommen. Der andere Täter flüchtete, er ist ca. 23 Jahre alt, 180 cm groß und war mit einem hellen Oberteil bekleidet. Der 19-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen und seiner Vernehmung wieder entlassen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei in Pinneberg dauern an. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: