Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Brande-Hörnerkirchen - Fahrt unter Drogeneinfluss

    Brande-Hörnerkirchen (ots) - Die Polizei hat am Donnerstag, gegen 18.15 Uhr, in der Steinstraße, einen unter Drogeneinfluss stehenden Mofafahrer überprüft. Der 21-Jährige war einer Funkstreifenwagenbesatzung aufgefallen, da er ohne Helm mit seinem Mofa unterwegs war, so dass der junge Fahrer angehalten und kontrolliert wurde. Dabei erhärtete sich für die Beamten der Verdacht, dass der aus dem Bereich Elmshorn stammende Mofafahrer unter dem Einfluss von Drogen stand.

Ein entsprechend durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten, zudem fand die Polizei bei dem 21-Jährigen zwei Tütchen mit entsprechendem Inhalt.

Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Die Drogen wurden sichergestellt, es wird sowohl wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss als auch wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: