Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerau - Fahrradfahrerin verletzt - Polizei sucht flüchtigen Autofahrer

    Ellerau (ots) - Die Polizei in Ellerau sucht den bislang unbekannten Fahrzeugführer eines dunklen PKW, welcher am Dienstagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, im Bereich Am Felde/ Schulweg, in einen Verkehrsunfall mit einer Radfahrerin verwickelt war.

Die 31-jährige Ellerauerin befuhr mit ihrem Fahrrad die Straße "Am Felde" und bog nach rechts in den Schulweg ab. Hinter ihr fuhr besagter dunkler PKW, welcher sie während des Abbiegevorgangs überholte. Dabei war der Seitenabstand zu der Radfahrerin so gering, dass diese nach rechts ausweichen musste, gegen den Kantstein fuhr und anschließend zu Fall kam.

Die Frau wurde von einer Passantin zur Polizei gefahren, sie wurde aufgrund ihrer Sturzverletzungen in die Paracelsusklinik nach Henstedt-Ulzburg gebracht.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu dem Fahrzeug oder dessen Insassen geben können. Bei dem Wagen soll es sich um einen Kombi, möglicherweise in dunkelblau, gehandelt haben.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04106-71239 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: