Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen: Wem gehört die lebensgroße Holzpuppe?

POL-SE: Rellingen: Wem gehört die lebensgroße Holzpuppe?
nn
Pinneberg (ots) - Die Polizei in Rellingen hat derzeit einen ungewöhnlichen Gegenstand in seine Obhut genommen. Die lebensgroße Holzpuppe (Fotos im Dateianhang) wurde nach einem Einsatz am Karfreitag von dem Polizeirevier in "Betreuung" genommen. Gegen 00:30 Uhr wurden die Beamten in die Straße Neuwisch gerufen. Dort wurde von einem Anwohner eine Person gesehen, die einen größeren Gegenstand geschultert hatte. Als der mutmaßliche Dieb merkte, dass er beobachtet wird, ließ er sein Stehlgut, die Holzpuppe, fallen und flüchtete in Richtung Bannebruchweg. Die Puppe mit einem geschnitzten Holzgesicht ist ca. 170 cm groß. In der Hand hält sie einen alten Besenstil fest. Auf der Dienststelle wurde die liebevoll handgearbeitete Puppe von den Kollegen auf den Namen "Norbert Neuwisch" getauft. Die Polizei in Rellingen sucht nun den Besitzer und bittet diesen, sich unter 04101-4980 zu melden. Der flüchtende Tatverdächtige indes ist ca. 190 cm groß und war mit einer blauen Daunenjacke, einer blauen Jeans, hellen Schuhen und einem hellen Basecap bekleidet. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: