Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt - Gefährliches Hindernis im Gleisbett - AKN lobt Belohnung aus

Boostedt (ots) - Nachdem am Montagabend Unbekannte Metallstempel ins Gleisbett gestellt haben und ein Triebwagen der AKN gegen das Hindernis fuhr, dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg weiter an. Die AKN hat inzwischen eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen. Die Belohnung ist nur für Privatpersonen bestimmt und nicht für Personengruppen, zu deren Berufspflicht die Verfolgung von Straftaten gehört. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bad Segeberg unter Tel.: 04551-´8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: