Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 21/ Högersdorf - Unfall mit leicht verletzter Person

    A 21/ Högersdorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 20.50 Uhr, auf der A 21, Fahrtrichtung Norden, ist ein 39-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden.

Der aus dem Landkreis Parchim stammende Fahrer eines PKW VW war mit seinem Wagen zwischen den Anschlussstellen Schwissel und Bad Segeberg unterwegs, als er im Bereich Högersdorf bei Schneefall aus bislang ungeklärter Ursache nach links geriet und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Anschließend drehte sich das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam dann auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde leicht verletzt und von anderen Verkehrsteilnehmern aus dem PKW befreit. Auf den Schreck trank er daraufhin Alkohol, so dass die Polizeibeamten, welche an der Unfallstelle eintrafen, Atemalkoholgeruch feststellten.

Die Funkstreifenwagenbesatzung führte einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 0,59 Promille anzeigte.

Um zu überprüfen, ob der 39-Jährige zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss gefahren ist, wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung aufgenommen.

Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: