Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Unfall glimpflich verlaufen - keine Verletzten

    Pinneberg (ots) - Heute Morgen, gegen 06:55 Uhr, kam es in der Dockenhudener Chaussee in Höhe der Einmündung Heidkampstwiete zu einem Unfall zwischen zwei Pkw.

Ein 44-jähriger Mann befuhr mit seinem Iveco die Dockenhudener Chaussee in Richtung Halstenbek. Als er einen am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug überholen wollte, stieß er hierbei mit einem entgegen kommendem 77-jährigem Mann in seinem Mercedes zusammen.

Es blieb glücklicherweise nur bei Blechschäden in Höhe von geschätzten 7000 Euro.

Die Dockenhudener Chaussee war zeitweise im Teilbereich halbseitig gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: