Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Mielsdorf/ Altengörs - Unfall mit verletzter Person

    Mielsdorf/ Altengörs (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Mielsdorf und Altengörs ist am Freitagnachmittag, gegen 14 Uhr, eine 38-jährige Autofahrerin verletzt worden.

Ein 59-jähriger Bad Segeberger befuhr mit seinem PKW Fiat die K 7 aus Richtung Altengörs kommend in Richtung Bad Segeberg. Im Bereich einer leichten Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden PKW VW einer 38-jährigen Frau aus der Nähe von Bad Segeberg.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen mit seiner Fahrerin über die Gegenfahrbahn in einen Straßengraben geschleudert, wo er auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Die Frau wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bad Segeberg, Klein Gladebrügge und Traventhal übernahmen die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen.

Die 38-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Segeberger Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des PKW Fiat blieb bei dem Unfall unverletzt.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die Kreisstraße zwischen Mielsdorf und Altengörs für etwa 1,5 Stunden lang voll gesperrt.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 7 500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: