Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg/ Quickborn - Trunkenheitsfahrt mit 1,73 Promille

    Henstedt-Ulzburg/Quickborn (ots) - Die Polizei hat am späten Samstagabend, gegen 23.15 Uhr, einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem der Fahrer eines PKW VW offensichtlich alkoholisiert und in starken Schlangenlinien in Richtung Quickborn unterwegs war. Während seiner Fahrt fuhr der 52-jährige Fahrer mehrfach in den Gegenverkehr und gegen den Bordstein; glücklicherweise wurden Unbeteiligte nicht gefährdet oder verletzt.

Als eine Funkstreifenwagenbesatzung den Pinneberger Fahrer überprüfte, stellte sie einen Atemalkoholwert von 1,73 Promille fest.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: