Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - PKW-Aufbrüche

    Norderstedt (ots) - Unbekannte haben am Donnerstag, am frühen Abend, zwei PKW aufgebrochen.

In der Zeit zwischen 17.45 Uhr und 18 Uhr brachen die Täter im Kornhoop einen abgestellten PKW Chrysler auf. Sie entwendeten eine schwarze Rucksackhandtasche, in der sich neben etwas Bargeld auch verschiedene persönliche Papiere der geschädigten Fahrzeugnutzerin befanden.

In der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr, wurde in der Straße "Spann" ein PKW Mitsubishi aufgebrochen, welcher auf dem Parkplatz eines Altenheims abgestellt worden war. Die Täter entwendeten hier ebenfalls eine Handtasche, welche sich im Fahrzeuginneren befand. In der Tasche waren sowohl Bargeld als auch die Geldbörse mit diversen Papieren.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: