Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Hoher Sachschaden und zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Bad Segeberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 206, am Freitagnachmittag, gegen 14.55 Uhr, im Bereich der Autobahnzufahrt, sind zwei Personen zum Teil schwer verletzt worden.

Eine 47-jährige Frankfurterin befuhr mit ihrem PKW Peugeot den Abbiegefahrstreifen der Autobahnzufahrt Richtung Hamburg und übersah dabei den entgegenkommenden PKW Landrover eines 20-jährigen Mannes aus Bargteheide.

Dieser versuchte noch auszuweichen, kollidierte trotzdem mit dem PKW der 47-Jährigen sowie dem PKW Opel einer 37-jährigen Kellinghusenerin, welche mit ihrem Fahrzeug auf der Bundesstraße in Richtung Bad Bramstedt unterwegs war.

Die 37-Jährige wurde schwer, der Fahrer aus Bargteheide wurde leicht verletzt.

Die Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus nach Neumünster gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden, die Polizei schätzt diesen auf etwa 29 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: