Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen: Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Rellingen (ots) - Gestern Morgen, gegen 07:30 Uhr, ist ein 43-jähriger Mann mit seinem Ford über eine Sperrfläche im Bereich Halstenbeker Weg/Mühlenstraße gefahren.

Eine Streifenwagenbesatzung befand sich hinter dem 43-Jährigen und führte nach dem ordnungswidrigen Fahrenverhalten des Mannes eine Verkehrskontrolle durch. Er gab an, sich in dem Bereich nicht auszukennen und war in dem Kreuzungsbereich verunsichert gewesen und ist deswegen über die Sperrfläche gefahren.

In dem Gespräch mit den Kollegen teilt der Fahrer zunächst mit, seinen Führerschein zu Hause vergessen zu haben, gab jedoch auf nochmaliges Fragen zu, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Gegen ihn wird nun ein strafrechtliches Verfahren wegen des Verdachts des Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: