Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Unbekannte hoben Gullydeckel aus- Unfall

    Bad Bramstedt (ots) - Ein übler Streich hat in der Nacht zu Sonntag, gegen 02.45 Uhr, im Landweg, zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen geführt. Glücklicherweise ist niemand dabei verletzt worden.

Bislang unbekannte Täter hatten im Bereich der Post, Fahrtrichtung Bimöhlen, einen runden Schachtdeckel ausgehoben und diesen auf der Fahrbahn platziert.

Ein 20-jähriger Mann aus Neumünster befuhr mit seinem PKW Opel den Landweg und fuhr geriet mit dem Vorderrad zunächst in den Schacht und dann gegen den Deckel. Zwei nachfolgende Fahrzeugführer, eine 18-jährige und eine 45-jährige Bad Bramstedterin, ereilte selbiges Schicksal.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, an zwei Fahrzeugen entstand Sachschaden an den Vorderreifen, an dem PKW BMW der 18-Jährige wurde kein sichtbarer Schaden festgestellt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Verursachern, welche die Deckel ausgehoben haben, aufgenommen und sucht Zeugen.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: