Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Rönnau - Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Klein Rönnau (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am späten Mittwochnachmittag, gegen 17.15 Uhr, in der Eutiner Straße, sind drei Fahrzeuge ineinander gefahren. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt. Eine 43-jährige Frau aus dem Bereich Bad Segeberg befuhr mit ihrem PKW Audi die B 432 in Richtung Ostsee. In der Ortsdurchfahrt Klein Rönnau musste sie an der Ampel verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender 29-Jähriger hielt mit seinem PKW VW Passat hinter ihr an, ein dahinter fahrender Mann im Alter von 67 Jahren aus dem Bereich Timmendorfer Strand bemerkte dieses zu spät und fuhr mit seinem PKW VW Golf auf den vor ihm haltenden Wagen auf. Das Fahrzeug des 29-Jährigen wurde daraufhin auf den Audi der 43-Jährigen geschoben. Durch den Unfall wurden der Fahrer des VW Passat sowie seine 23-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde die Fahrerin des PKW Audi sowie ihre Mitfahrerinnen im Alter von 31 und 65 Jahren. Die Verletzen wurden vorsorglich ins Segeberger Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 6000 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: