Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel - Minibagger entwendet

    Borstel (ots) - Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag, von einer Baustelle an der B 432, in Höhe Borstel, einen gelben Minibagger entwendet. Der Bagger, welcher derzeit für Erdarbeiten im Kabelbau eingesetzt wurde, war auf dem Seitenstreifen an der Bundesstraße abgestellt und verschlossen worden. Das Arbeitsgerät der Marke "Yanmar" ist etwa 1,70 Meter groß und ist etwa 3,5 Tonnen schwer. Für den Abtransport müssten die Täter ein größeres Fahrzeug bzw. einen Anhänger benutzt haben.

Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise, da die B 432 auch nachts von Verkehrsteilnehmern frequentiert wird.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Baustelle beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Itzstedt unter Tel.: 04535-6310 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: