Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt: 16-Jähriger beraubt-Zeugen gesucht

Wahlstedt (ots) - Am Mittwoch, 27. Juni 2007 gegen 21:00 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf dem Weg zwischen den Straßen Großhörn und Im Holt. Ein 16-jähriger Jugendlicher befand sich zu Fuß auf dem Weg zum Bahnhof, als ihm in Höhe eines Spielplatzes auf dem Verbindungsweg zwischen den oben genannten Straßen mindestens zwei Personen von hinten angegriffen haben. Er wurde geschlagen und ihm wurde sein Handy sowie seine Geldbörse geraubt. Der 16-Jährige lief nach dem Überfall zur Straße, um Hilfe zu holen. Ein Autofahrer wurde auf den Jungen aufmerksam und fuhr mit ihm zur Polizei. Der Geschädigte wurde durch den Schlag für kurze Zeit bewusstlos, so dass keine Täterbeschreibung vorliegt. Die Kripo in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wer wurde Zeuge des Überfalls oder kann Hinweise hierzu geben? Wem sind zur Tatzeit mindestens zwei verdächtige Personen aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: