Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schmalfeld - 38-jähriger Beifahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Schmalfeld (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, gegen 22 Uhr, zwischen Kaltenkirchen und Schmalfeld, ist ein 38-jähriger Mann aus Lübeck schwer verletzt worden.

Ein 42-jähriger Lübecker befuhr mit einem PKW Opel die L 234 aus Richtung Kaltenkirchen kommend in Richtung Schmalfeld. In Höhe der Einmündung Wierenkamper Weg, zu Beginn einer Rechtskurve, kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, geriet dort in den Graben und prallte gegen die Böschung. Sein Beifahrer wurde dabei schwer verletzt und kam ins Kaltenkirchener Krankenhaus.

Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, während der Unfallaufnahme stellte die inzwischen eingetroffene Funkstreifenwagenbesatzung Atemalkoholgeruch bei dem 42-Jährigen fest, eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,4 Promille.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, einen Führerschein hatte der Lübecker nicht. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 2000 Euro und ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: