Polizei Düsseldorf

POL-D: Radunfall in Garath - 53-Jährige schwer verletzt

Düsseldorf (ots) - Samstag, 9. Mai 2015, 11.30 Uhr

Radunfall in Garath - 53-Jährige schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen wurde gestern eine 53-jährige Radfahrerin in eine Klinik eingeliefert, nachdem sie zuvor im Kreuzungsbereich Frankfurter Straße / Matthias-Erzberger-Straße von einem abbiegenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert worden war.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war die Radlerin gegen 11.30 Uhr auf dem Radweg parallel der Frankfurter Straße aus Richtung Hellerhof kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Einmündung Matthias-Erzberger-Straße wurde sie von dem nach rechts abbiegenden Pkw einer 49-Jährigen erfasst, die mit ihrem BMW die Frankfurter Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Bei dem Unfall zog sich die Radlerin derart schwere Verletzungen zu, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: