Polizei Düsseldorf

POL-D: Fahrraddiebe kamen nachts mit Transporter - Zivilfahnder stoppen Beutezug - Drei Festnahmen

Düsseldorf (ots) - Fahrraddiebe kamen nachts mit Transporter - Zivilfahnder stoppen Beutezug - Drei Festnahmen

Donnerstag, 7. Mai 2015, 1.58 Uhr

Oberkassel - Zivilfahnder und Streifen der Polizeiinspektion Mitte und Nord konnten in der vergangenen Nacht drei Fahrraddieben vorläufig das Handwerk legen. Die Männer im Alter von 20, 22 und 26 Jahren hatten sich im Bereich Oberkassel gemeinsam auf Beutezug begeben und hochwertige Fahrräder "eingepackt". Die Beamten observierten das Trio und hefteten sich bis zur Duisburger Stadtgrenze an ihre Fersen. Dort kontrollierten die Polizisten anschließend den angemieteten Transporter mit den gestohlenen Rädern.

Die Beamten hatten im Bereich des Alberichweg drei mutmaßliche Fahrraddiebe beobachtet, wie diese dort zunächst vier hochwertige Fahrräder deponierten und sich anschließend mit einem Transporter entfernten. Auf Duisburger Stadtgebiet konnte der Transporter angehalten und kontrolliert werden. Auf der Ladefläche fanden sich neben den vier deponierten Fahrrädern drei weitere Drahtesel. Alle drei mutmaßlichen Fahrraddiebe wurden zunächst vor Ort vorläufig festgenommen, jedoch nach Vernehmung wieder entlassen. Die Fahrraddiebe waren den Beamten aufgefallen, da sie sich wechselseitig zu Fuß und mit Fahrrädern aus verschiedenen Richtungen bewegten. Alle Räder wurden jedoch genau in der Nähe des Transporters abgestellt. Auch konnten die vier, auffällig weißen, Fahrräder später auf der Ladefläche des Transporters entdeckt werden. Alle Fahrräder (insgesamt sieben) wurden durch die Beamten sichergestellt. Ein Fahrrad konnte mittlerweile zugordnet und einem Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: