Polizei Düsseldorf

POL-D: Moers - A 40 in Richtung Dortmund - Auffahrunfall mit einer Schwerverletzten

Düsseldorf (ots) - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei***

Montag, 4. Mai 2015, 6.50 Uhr

Moers - A 40 in Richtung Dortmund - Auffahrunfall mit einer Schwerverletzten

Schwer verletzt wurde eine 53-jährige Frau heute Morgen bei einem Auffahrunfall zwischen einem Fiat Lieferwagen und einem Lkw auf der A 40 bei Moers. Der Verkehr staute sich auf 10.000 Meter Länge.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr ein 54-jähriger Mann aus Polen den rechten Fahrstreifen der A 40 mit seinem Fiat Ducato in Richtung Dortmund. Mit im Fahrzeug befand sich seine Ehefrau. Kurz hinter dem Autobahnkreuz Moers übersah er aus bislang unklaren Gründen einen vorausfahrenden Lkw (DAF), der in die gleiche Richtung fuhr. Der Fiat kollidierte mit dem Lkw. Bei dem Unfallgeschehen erlitt die 53-Jährige erhebliche Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme und Bergung der Schwerverletzten aus dem Wrack durch die Feuerwehr mussten zwei Fahrstreifen in Richtung Dortmund gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf eine Länge von bis zu 10.000 Meter. Gegen 7.50 Uhr konnten alle Sperrmaßnahmen aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: