Polizei Düsseldorf

POL-D: Taube im Wert von über 100.000 Euro gestohlen - Besitzer setzt Belohnung aus - Foto im Anhang

POL-D: Taube im Wert von über 100.000 Euro gestohlen - Besitzer setzt Belohnung aus  - Foto im Anhang
Foto der Taube

Düsseldorf (ots) - Taube im Wert von über 100.000 Euro gestohlen - Besitzer setzt Belohnung aus

Samstag, 20. Dezember 2014, 18.30 Uhr bis Sonntag, 21. Dezember 2014, 6.50 Uhr

Am vergangenen Wochenende brachen der oder die Täter eine Voliere eines Taubenzüchters in Unterbach auf und stahlen das wertvollste Tier. Der Besitzer erstattete am Montagmittag eine Anzeige und setzt eine Belohnung von 10.000 Euro aus.

Der Eigentümer der Taube mit dem Namen "AS 969" (männlicher Vogel, 6 Jahre alt) bemerkte den Diebstahl am Sonntagmorgen gegen 6.50 Uhr. Die Brieftaube hatte sich in einer verschlossenen Voliere an der Gerresheimer Landstraße befunden. Die unbekannten Diebe hatten vermutlich das Vorhängeschloss der Voliere in der Nacht zu Sonntag aufgebrochen und zielstrebig "AS 969" gestohlen. Der Besitzer gibt den Wert des Vogels mit rund 150.000 Euro an. Bei dem oder den Täter(n) dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um "Kenner" handeln, da sich auf dem Gelände noch eine große Anzahl weiterer Brieftauben befindet und gezielt dieses Tier entwendet wurde.

Der Besitzer hat für die Wiederbeschaffung des Vogels eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise nimmt die Polizei Düsseldorf, zuständiges Kriminalkommissariat 35, unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: