Polizei Düsseldorf

POL-D: Roller gestohlen, Kennzeichen gestohlen und keine Fahrerlaubnis - Verkehrskontrolle zweier Rollerfahrer endet mit Anzeigen

Düsseldorf (ots) - Roller gestohlen, Kennzeichen gestohlen und keine Fahrerlaubnis - Verkehrskontrolle zweier Rollerfahrer endet mit Anzeigen

Mit Anzeigen wegen des Diebstahls von Kraftfahrzeugen, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Diebstahls von Kennzeichen müssen seit gestern zwei Männer rechnen, die im Rahmen einer Verkehrskontrolle von Beamten des Einsatztrupps PRIOS (ET PRIOS) aus dem Verkehr gezogen wurden.

Im Vorbeifahren sahen Beamte des Einsatztrupps, wie zwei Männer zunächst am Straßenrand der Tußmannstraße neben ihren Motorrollern standen, eine Bierflasche in eine Seitentasche packten und dann mit ihren Zweirädern "Gas gaben". Um sicherzustellen, dass das Duo (22 und 35 Jahre alt) nicht alkoholisiert unterwegs war, hielt die Streife die Rollerfahrer an. Bei der Kontrolle war nur der Ältere leicht alkoholisiert. Allerdings stellten die Beamten bei der Überprüfung der Kleinkrafträder Folgendes fest: Beide Fahrzeuge waren gestohlen, ebenso wie die Kennzeichen. Die Männer hatten keinen Führerschein. Der 22-Jährige hatte zudem noch ein verbotenes Messer dabei und war zur Ingewahrsamnahme ausgeschrieben. Gegen sie wird nun "umfangreich" ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: