Polizei Düsseldorf

POL-D: +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Rees - A3 in Richtung Köln - Verkehrsunfall mit elf Leichtverletzten - Fünf Kilometer Stau

Düsseldorf (ots) - +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Rees - A3 in Richtung Köln - Verkehrsunfall mit elf Leichtverletzten - Fünf Kilometer Stau

Samstag, 22. November 2014, 17.43 Uhr

Rees - Nur leicht verletzt wurden am Samstagabend insgesamt elf Personen bei einem Verkehrsunfall auf der A3 bei Rees. Sechs Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. An der Unfallstelle kam es bis gegen 20 Uhr zu Behinderungen. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von fünf Kilometern in Richtung Köln. 50 Meter Schutzplanke wurden beschädigt und mussten durch die Autobahnmeisterei abgesichert werden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei war zur Unfallzeit der Fahrer eines Kleintransporters auf dem linken Fahrstreifen der A3 unterwegs. In Höhe Rees wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Er brach jedoch den Vorgang ab und blieb links. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw auf dem linken Fahrstreifen konnte nicht mehr abbremsen und fuhr auf. In der weiteren Folge fuhren vier Fahrzeuge in die Unfallstelle. Hierbei verletzten sich elf Personen im Alter von 32 bis 72 Jahren leicht. Neun von ihnen wurden kurz vor Ort von Rettungsdiensten versorgt. Zwei weitere konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: