Polizei Düsseldorf

POL-D: Hilden
A 46 - Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Düsseldorf (ots) - Montag, 17. November 2014, 7.30 Uhr

Heute Früh wurden bei einem Verkehrsunfall im Autobahnkreuz Hilden zwei Menschen verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Autobahnpolizei befuhr um 7.30 Uhr ein 31-jähriger Mann mit seinem VW-Bus den mittleren Fahrstreifen der A 46 in Richtung Wuppertal. Im Kreuz Hilden wollte er dann auf die A 3 in Fahrtrichtung Oberhausen wechseln. Dabei übersah er nach eigenen Angaben, dass der Verkehr auf der rechten Spur zum Stillstand gekommen war. Der Kleinbus fuhr nahezu ungebremst auf einen dort stehenden VW Polo auf und schob diesen auf einen BMW. Die beiden Pkw-Fahrer (28 Jahre, männlich und 51 Jahre, weiblich) wurden bei der Kollision verletzt und mussten vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die drei Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen war die A 46 in Richtung Wuppertal für etwa eine halbe Stunde gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: