Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach Trickdiebstahl am Geldautomaten - Zivilfahnder nehmen Verdächtigen auf frischer Tat fest - Haftrichter

Düsseldorf (ots) - Freitag, 7. November 2014

Nach Trickdiebstahl am Geldautomaten - Zivilfahnder nehmen Verdächtigen auf frischer Tat fest - Haftrichter

Unsere Pressemeldung von Dienstag, 4. November 2014, Ihre Berichterstattung

Nach dem Trickdiebstahl an einem Geldautomaten in der vergangenen Woche konnten Zivilfahnder am Freitag einen Verdächtigen auf frischer Tat festnehmen. Dem 14-Jährigen konnten bislang sechs weitere Taten nachgewiesen werden. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes anlässlich der Diebstahlstaten an Geldautomaten überwachten Zivilfahnder mehrere Kreditinstitute im Stadtgebiet. An der Rethelstraße fiel den Beamten am Freitagvormittag ein Verdächtiger auf, der schnellen Schrittes eine Bank in Richtung Brehmplatz verließ. Aufgrund von Bildern aus einer Überwachungskamera war den Ermittlern schnell klar, dass es sich hierbei um den Täter vom Montag handeln musste. Noch bevor er in ein Taxi steigen konnte, wurde der Verdächtige vorläufig festgenommen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten Bargeld, welches er kurz zuvor einer 75-Jährigen gestohlen hatte.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 14-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Er ist in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen gleicher Delikte kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Aktuell konnten ihm sechs vollendete Taten seit dem 24. Oktober 2014 nachgewiesen werden. Der Jugendliche wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt und sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: