Polizei Düsseldorf

POL-D: Vennhausen - Frontalzusammenstoß auf der Rothenbergstraße - Beide Pkw-Fahrer verletzt - Sperrungen wieder aufgehoben

Düsseldorf (ots) - Mittlerweile sind die Sperrungen auf der Rothenbergstraße in Vennhausen wieder aufgehoben und die Unfallstelle geräumt. Gegen 12.40 Uhr waren hier zwei Pkw frontal miteinander kollidiert. Beide Insassen wurden verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei in Wersten befuhr gegen 12.40 Uhr ein 53-jähriger Düsseldorfer mit seinem Audi A3 die Rothenbergstraße in Richtung Glashüttenstraße. Aus bislang noch unklarer Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal mit dem Peugeot einer 40-Jährigen aus Leverkusen zusammen. Durch die Wucht der Kollision verletzte sich die Frau so schwer, dass sie zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden musste. Auch der Unfallverursacher musste in einem Krankenhaus behandelt werden, scheint aber nur leicht verletzt zu sein. Die Rothenbergstraße wurde während der Bergung der total beschädigten Pkw und der Unfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt. Der Sachschaden liegt bei rund 30.000 Euro. Seit 13.15 Uhr kann der Verkehr wieder uneingeschränkt fließen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: