Polizei Düsseldorf

POL-D: Achtung Taschendiebe! - Zwei Täter nach Diebstahl in der Altstadt vorläufig festgenommen

Düsseldorf (ots) - Achtung Taschendiebe!

Zwei Täter nach Diebstahl in der Altstadt vorläufig festgenommen

Samstag, 15. März 2014, 1.15 Uhr

Dass sie gerade bei ihrer Tat beobachtet werden, ahnten die beiden jungen Männer nicht, als sie ihr Opfer in der Nacht zum Samstag in der Mertensgasse freundlich ansprachen, es umarmten, unauffällig abtasteten und sich schließlich unbemerkt mit der erbeuteten Geldbörse ebenso freundlich wieder verabschiedeten. Sie wurden von den Zivilbeamten der Polizeiinspektion Mitte festgenommen.

Schnell gerieten die beiden Verdächtigen in das Visier der Polizeibeamten, die "mit geschultem Auge" das Geschehen in der Altstadt beobachteten. Die jungen Männer sprachen gezielt ihr alkoholisiertes Opfer in der Mertensgasse an, verwickelten es in ein Gespräch, schlenderten dann ebenso gezielt in eine Seitenstraße (Josef-Wimmer-Gasse), waren ausgelassen und umarmten mehrfach ihr Opfer. Schließlich machten sie sich an der Gesäßtasche des Mannes zu schaffen und entfernten sich dann zügig in Richtung Burgplatz.

Die Beamten stoppten den 21 Jahre alten Mann und fragten sofort, ob er möglicherweise Wertgegenstände vermisse. Wie von den Polizisten bereits vermutet, stellte er den Verlust seiner Geldbörse fest.

Die Täter befanden sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Josef-Wimmer-Gasse und "plünderten" das Portmonee ihres Opfers. Die gestohlenen Banknoten hatten sie bereits aufgeteilt und in ihre Hosentaschen gesteckt.

Die 17 und 20 Jahre alten Täter stammen aus Nordafrika und haben einen festen Wohnsitz in Dortmund. Beide sind bereits polizeibekannt. Sie wurden am Samstag vernommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wegen fehlender Haftgründe entlassen. Beide müssen nun mit einem Strafverfahren wegen gemeinschaftlichen Diebstahls rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: