Polizei Düsseldorf

POL-D: Oberhausen - A 2 in Richtung Oberhausen - Verkehrsunfall mit neun Beteiligten - Verursacher unter Drogeneinfluss - Zwei Schwerverletzte

Düsseldorf (ots) - ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei*** Montag, 17. Februar 2014, 22.10 Uhr Oberhausen - A 2 in Richtung Oberhausen - Verkehrsunfall mit neun Beteiligten - Verursacher unter Drogeneinfluss - Zwei Schwerverletzte

Bei einem Verkehrsunfall mit insgesamt neun beteiligten Fahrzeugen auf der A 2 kurz vor der Anschlussstelle Oberhausen Königshardt wurden gestern Abend insgesamt drei Menschen verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr ein 31-jähriger Mann aus Hagen die A 2 in Richtung Oberhausen. Aus bislang unklaren Gründen verlor er kurz vor der Anschlussstelle Oberhausen Königshardt die Kontrolle über seinen Pkw. Das Fahrzeug prallte zunächst gegen die rechte Schutzplanke, schleuderte dann über alle Fahrspuren, kollidierte mit der Mittelschutzplanke und blieb auf dem linken Fahrstreifen stehen. Zwei nachfolgende Fahrzeugführer kollidierten mit dem verunfallten Pkw. Bei dem Unfallgeschehen wurden insgesamt zwei Menschen schwer verletzt, der 31-Jährige erlitt lediglich leichte Verletzungen. Auf der Fahrbahn liegende Fahrzeugteile verursachten an weiteren sechs Pkw Beschädigungen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Unfallverursacher möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Vortest reagierte positiv. Auf der Wache wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird eine Strafanzeige gefertigt.

Den entstandenen Schaden beziffern die eingesetzten Polizisten auf etwa 50.000 Euro. Die Fahrtrichtung Oberhausen musste bis zur endgültigen Räumung der Fahrbahn bis gegen 1 Uhr gesperrt bleiben. Das größte Stauausmaß betrug 3.000 Meter.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: