Polizei Düsseldorf

POL-D: Drei junge Frauen bei Einbruch in Oberkassel beobachtet - Weitere Taten in Bilk, Friedrichstadt Düsseltal, Eller und Heerdt - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Nach einem Einbruch gestern Morgen in einem Mehrfamilienhaus an der Wildenbruchstraße in Oberkassel stießen die drei Täterinnen auf eine Bewohnerin im Hausflur. Diese verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos. Weitere Taten mit demselben Modus Operandi ereigneten sich im Laufe des Tages auch in anderen Stadtteilen.

Durch Aufhebeln der Wohnungseingangstür verschafften sich gestern Morgen, um 11 Uhr, drei junge Frauen Zutritt zu einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Wildenbruchstraße. Als die etwa 18 bis 25 Jahre alten Einbrecherinnen nach der Tat die Treppe hinabstiegen, trafen sie auf eine Hausbewohnerin. Diese schilderte später gegenüber der Polizei, dass das Trio im Flur "herumgealbert", aber freundlich gegrüßt habe. Sie verständigte die Polizei, als sie die aufgehebelte Wohnungstür ihrer Nachbarn entdeckte. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ergebnislos. Was die Täterinnen erbeuteten, ist noch unklar. Sie können wie folgt beschrieben werden: 18 bis 25 Jahre alt, alle hatten lange dunkle Haare und waren stark geschminkt. Sie hatten ein gepflegtes Erscheinungsbild. Eine von ihnen hatte die Haare zum Zopf gebunden, trug Bluejeans, Stiefel und eine hüftlange graue Jacke.

Zwischenzeitlich wurden dem Fachkommissariat für Einbruchsdelikte weitere Taten mit gleichem Modus Operandi gemeldet. Immer suchten sich die Einbrecher Mehrfamilienhäuser aus, hebelten die Wohnungseingangstüren auf und entwendeten ausschließlich Schmuck und Bargeld. Die Taten ereigneten sich auf den Straßen: Feuerbachstraße, Hüttenstraße, Grunerstraße, Ellerbittweg, Gottfried-Hötzel-Straße, Suitbertusstraße und Im Dahlacker. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang Zeugen, die gestern im Laufe des Tages verdächtige Beobachtungen auf den betroffenen Straßen gemacht haben, sich beim Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0211-8700 zu melden.

Bei einem weiteren Einbruch heute Vormittag auf der Simrockstraße in Düsseltal, bei dem ebenfalls drei Frauen tatverdächtig sind, gelang es eine Täterin dingfest zu machen. Ob sie in Verbindung mit den gestrigen Taten steht ist derzeit unklar und wird Bestandteil der Ermittlungen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: