Polizei Düsseldorf

POL-D: Falscher Staubsaugervertreter festgenommen - 85-jährige Frau bestohlen - Polizei warnt vor den Maschen der Kriminellen

Düsseldorf (ots) - Falscher Staubsaugervertreter festgenommen - 85-jährige Frau bestohlen - Polizei warnt vor den Maschen der Kriminellen

Polizeibeamte der Inspektion Mitte nahmen am Donnerstagmittag einen Mann fest, der sich kurz zuvor mit einem Trick Zugang zur Wohnung einer Seniorin verschafft und diese dann bestohlen hatte.

Unter dem Vorwand als Mitarbeiter einer Firma den Staubsauger kontrollieren zu wollen, gelangte am Donnerstagabend ein Dieb in die Wohnung einer 85-Jährigen in Oberkassel. Der Mann verwickelte die Frau in ein Gespräch, "kontrollierte" den Staubsauger und bat im weiteren Verlauf um ein Glas Wasser. Die Düsseldorferin verließ daraufhin für wenige Minuten das Zimmer. Als sie zurückkehrte war nicht nur der Fremde weg sondern auch das Bargeld, dass sie auf eine Kommode gelegt hatte. Die Seniorin alarmierte sofort die Polizei, schilderte den Vorgang und beschrieb den Täter. Im Zuge der Fahndung stießen die alarmierten Polizeibeamten an der Niederdonker Straße auf den Verdächtigen.

Der 63 Jahre alte Mann wurde festgenommen und wird heute Morgen vernommen. Im Anschluss soll er dem Haftrichter vorgeführt werden. Nach eigenen Angaben begeht der Verdächtige Diebstähle und Betrugsstraftaten, um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren.

Die Polizei warnt erneut vor den Maschen der Kriminellen und gibt folgende Tipps:

Informieren Sie ältere Verwandte und Nachbarn über die Maschen der Trickdiebe!

Lassen Sie keinen Fremden in Ihre Wohnung!

Lassen Sie Mitarbeiter von Firmen nur in die Wohnung, wenn Sie diese auch selbst bestellt haben oder diese von der Hausverwaltung oder dem Vermieter angekündigt wurden!

Rufen Sie, wenn möglich, einen Nachbarn oder eine Vertrauensperson hinzu!

Die Polizei bietet kostenlose Seminare für Senioren an, die sich mit diesem Thema befassen. Achten Sie auf die Veröffentlichungen in den örtlichen Medien!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: