Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach Raub auf Büdchenbesitzer in Benrath - Passanten finden leere Kassenlade in angrenzendem Waldstück - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots) - Ihre Berichterstattung von heute

Bei einem bewaffneten Überfall in einem Kiosk an der Rheinstahlstraße erbeuteten am Neujahrstag zwei bislang unbekannte Männer mehrere Hundert Euro. Spaziergänger fanden jetzt in einem kleinen Waldstück an der Autobahn A 59 die Kassenschublade aus dem Büdchen. Demnach könnten die Täter nach dem Überfall über die Einsiedler- und die Paulsmühlenstraße nach links in die Straße Am Mönchgraben geflüchtet sein. Etwa in Höhe der Flenderstraße könnte das Duo dann das kleine Waldstück zwischen der Autobahn A 59 und der Straße Am Mönchgraben aufgesucht haben, um die Beute abschließend zu sichern. Hier entledigten sie sich der sperrigen Lade. Der Gegenstand wurde sichergestellt und wird nun kriminaltechnisch untersucht.

Hinweise von Zeugen, die im Tatzeitraum in dem beschriebenen Gebiet verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden ge-beten, sich unter der Rufnummer 0211-8700 an das zuständige Kriminalkommissariat 13 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: