Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal, Rüggeberger Straße, Nähe Hiöfer, Verkehrsunfall mit Personenschaden

Ennepetal (ots) - Am 28.05.2007, gegen 02:40 Uhr, ging eine Gruppe jugendlicher Fußgänger über die Rüggeberger Straße in Richtung Rüggeberg. Es handelte sich um Besucher der Feier anlässlich des internationalen Fußballturniers im Bremenstadion Ennepetal. Die Gruppe benutzte die linke Fahrbahnseite in Richtung Rüggeberg gesehen. Etwa in Höhe der Ortschaft Hiöfer näherte sich von hinten kommend, also auch in Fahrtrichtung Rüggeberg fahrend, ein Kleinbus. Der Fahrer dieses Fahrzeugs fuhr aus ungeklärter Ursache zu weit links und streifte einen Fußgänger mit der linken vorderen Fahrzeugseite. Der 16- jährige junge Mann aus Ennepetal- Rüggeberg erlitt dabei schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen und wird in einer Klinik stationär behandelt. Der Fahrer des Kleinbusses setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung weiter in Richtung Rüggeberg fort, ohne sich um den verletzten jungen Mann zu kümmern. Am heutigen späten Vormittag konnten dann dieser leicht beschädigte Kleinbus und der verantwortliche Fahrer, ein 19- jähriger Mann aus Köln, am Veranstaltungsort in Ennepetal ermittelt werden. Bei dem Fahrer wurden keine Anzeichen von Alkoholgenuss zur Unfallzeit festgestellt. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. - Leitstelle - ots Originaltext: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: