Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Herdecke - Polizei sucht jugendlichen Räuber

    Herdecke (ots) - Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, wurde am 05.01.07 in Herdecke vor dem Eingang der Realschule am Bleichstein ein 16-jähriger Herdecker von einer 4-köpfigen Personengruppe angegangen. Zunächst wurde er genötigt, sein Handy herauszugeben. Nachdem er das getan hatte, forderte einer der Täter die Mittäter auf das Handy wieder zurückzugeben. Der Geschädigte erhielt sein Handy zurück und einen Tritt in den Hintern als Abschiedsgruß. Nachdem sich der Geschädigte einige Meter von der Gruppe entfernt hatte, hörte er von hinten jemanden heran nahen. Im Weitergehen drehte er sich um und erhielt einen Faustschlag gegen seine Schläfe. Dadurch geriet er ins Taumeln und wurde ein weiteres Mal am Kinn getroffen. Er sank zu Boden und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam bemerkte er, dass sein Handy fehlte und sah die Person davon laufen. Täterbeschreibung: Ca. 185cm groß, sportliche  Figur, etwa 16-18 Jahre alt und südländische Erscheinung. Am Tattag war der Täter mit einem schwarzen Pulli bekleidet und hatte ein schwarz-weißes Käppi auf. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02335/9166-7000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: