Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Zwei Unfallfluchten
Polizei bittet um Hinweise

    Ennepetal (ots) - In der Zeit zwischen dem 27.12.2006, 18.00 Uhr bis 28.12.2006, 08.00 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Königsberger Straße in Richtung Milspe. In einer Rechtskurve rutschte das Fahrzeug geradeaus auf den Gehweg und stieß dort gegen drei Pfosten einer Fußgängerabsicherung. Die die Pfosten verbindenden Ketten wurden zerrissen. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich weiter um den Schaden zu kümmern. Von seinem im Frontbereich beschädigten Fahrzeug, vermutlich einem rotem Pkw, blieben Teile an der Unfallstelle zurück, und zwar Blinkerglas, schwarze Plastikteile (vermutlich vom Stoßfänger) und Karosserieteile mit roter Farbe. Die Höhe des angerichteten Schadens beträgt etwa 250 Euro. Am 28.12.2006, zwischen 08.15 und 09.00 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Milsper Straße in Richtung Milspe. In Höhe des Hauses Nr. 85 berührte er mit seinem Fahrzeug den linken Außenspiegel eines auf einem Parkstreifen geparkten blauen Pkw VW Polo. Das Glas des Spiegels flog aus dem Gehäuse auf die Fahrbahn. Der Verursacher fuhr weiter. Der Sachschaden beträgt etwa 350 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Verursacher unter 02333/9166-4000.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: