Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Polizei musste Männern Handfesseln anlegen

    Ennepetal (ots) - Am Nachmittag des 29.06.2006 wurde die Polizei zweimal nach Milspe gerufen, weil jeweils ein Mann randalierte. Gegen 16.00 Uhr kam es zum ersten Einsatz in der Marktstraße. Dort sollte ein vermutlich geistig verwirrter 28-Jähriger aus Ennepetal zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Er zeigte sich damit nicht einverstanden und randalierte in einer Arztpraxis. Er griff Patienten und die gerufenen Polizeibeamten an. Die Beamten mussten ihm schließlich Handfesseln anlegen und ihn festhalten. Der Mann wurde dann in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen 18.30 Uhr fuhren die Beamten zur Voerder Straße. Dort hatte ein 41-jähriger Ennepetaler in einem Geschäft Angestellte und Kunden aus unbekannten Gründen angegriffen und Kleidung zerrissen. Auch ihm mussten die Beamten Handfesseln anlegen. Sie brachten ihn ins polizeiliche Gewahrsam.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: