Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Schwelm,- 12-jähriger hatte beim Sturz auf Bahngleise einen Schutzengel!

    Schwelm (ots) - Am 16.05.2006, gegen 17:30Uhr, wurden sowohl die Feuerwehr Gevelsberg, die Polizei als auch die Bundespolizei alarmiert.

    Auslöser war der Sturz, eines 12jährigen Schwelmer Jungen, von der Bahnhüberführung (Schwelmer Tunnel)an der Gevelsberger Straße, in Schwelm Lindehausen.

    Der Junge war beim "Löwenzahnsammeln" aus noch nicht genau geklärten Gründen, auf dem Waldweg abgerutscht und zunächst einen ca. drei Meter hohen Erdhügel heruntergerollt, anschließend stürzte er aus einer Höhe von ca 2,50m, von einer Natursteinmauer, auf die Bahngleise. Sein 14-jähriger Freund holte sofort Hilfe.

    Auf den Bahngleisen, welche jedoch nicht mehr in Betrieb sind, wurde der Junge leicht verletzt gefunden.

    Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert, ist jedoch, nach Auskunft der Ärzte, mit diversen Blauen Flecken "davon gekommen".


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: