Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Pkw-Fahrer musste bremsen/Lkw-Fahrer fuhr einfach weiter

Ennepetal (ots) - Am 14.03.2006, gegen 14.35 Uhr befuhr ein 66-jähriger Ennepetaler mit einem silbernen Pkw VW die Bahnhofstraße, aus Richtung Kölner Straße kommend, bergauf. Kurz hinter der Ampel Bahnhofstraße/Kölner Straße musste er eine Notbremsung durchführen, um nicht mit einem teilweise auf seiner Fahrspur entgegenkommenden Lkw zusammenzustoßen. Ein ihm folgender 42-jähriger Dortmunder konnte seinen silbernen Pkw Honda nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung B 7 fort und flüchtete vom Unfallort. Bei dem Lkw soll es sich um einen rostroten Sattelzug gehandelt haben. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 3.800 Euro. Eine Zeugin wollte hinter dem Lkw herfahren, um sich das Kennzeichen zu notieren. Sie hat sich bisher aber nicht gemeldet. Die Polizei bittet die Zeugin und weitere Zeugen des Unfalls sich unter der Telefonnummer 02333/9166-4000 zu melden. ots Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Dietmar Trust Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936 Fax: 02336-9166 1299 E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: