Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Fremde Früchte sind die Besten

    Hattingen (ots) - Am 27.08.05, gegen 16.30 Uhr, kam es auf dem Ruhrhöhenweg zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern. Ein 37-jähriger Mann aus Hattingen war auf dem Ruhrhöhenweg auf der Suche nach Pilzen. In einem Garten entdeckte er Pilze, die seine Aufmerksamkeit erregten. Hierfür überstieg er den mit Stacheldraht erhöhten Zaun des Grundstücks. Der Besitzer, ein 65-jähriger Mann aus Sprockhövel, bemerkte dies und forderte den Eindringling auf, das Grundstück zu verlassen. Der Pilzsucher war jedoch zu sehr mit dem Einfahren der Ernte beschäftigt, worauf der Eigentümer ihn leicht ins Gesäß trat. Danach gerieten die Beiden in Streit, in dessen Verlauf der Sprockhöveler dem Eindringling eine Ohrfeige verpasste, die eine blutende Nase bei dem Hattinger zur Folge hatte. Die alarmierten Beamten konnten bei dem Pilzsucher Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Beide Streithähne erstatteten Anzeige.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: